Colbitzer Heidebrauerei GmbH

Sanierung durch Insolvenzverfahren angestrebt

Am 27.11.2012 hat die Colbitzer Heidebrauerei GmbH beim Amtsgericht Magdeburg Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens gestellt. Mit diesem Antrag verbindet Christian August, Geschäftsführer der Colbitzer Heidebrauerei GmbH, die Vorstellung, von den umfangreichen Sanierungsinstrumenten, die die Insolvenzordnung seit dem 01.03.2012 bietet, Gebrauch machen zu können und die in wirtschaftliche Schieflage geratene Unternehmung zu sanieren.

Das Unternehmen leidet massiv unter dem zunehmenden Wettbewerbs- und Preisdruck der weltweit agierenden Brauereikonzerne und deren Bestreben, den Markt auf wenige Teilnehmer zu konzentrieren. Die in der Vergangenheit stetig angestiegenen Produktions- und Absatzkosten konnte das Unternehmen deshalb nicht mehr an die Endverbraucher weitergeben. Man war somit nicht mehr in die Lage, die überwiegend noch aus den neunziger Jahren in Folge umfangreicher Investitionen resultierenden Altverbindlichkeiten zu erfüllen.

Nunmehr soll ein Schuldenschnitt helfen, das Unternehmen wieder nachhaltig wettbewerbsfähig zu machen.

Christian August, Geschäftsführer der Colbitzer Heidebrauerei GmbH, dem dieser Schritt zwar im besonderen Maße schwer fiel, zeigt sich dennoch optimistisch: „Die Colbitzer Brauerei zählt trotz des schwierigen Marktumfeldes treue Kunden. Insbesondere die ersten Reaktionen des Groß- und Einzelhandels zeigen, dass die Nachfrage nach unseren Bieren unvermindert fortbesteht. Ob es uns jedoch gelingt, dadurch den Fortbestand zu sichern und gegebenenfalls unsere Eigenständigkeit zu bewahren, wird sich erst in einigen Wochen zeigen.“

Inzwischen hat das Amtsgericht Magdeburg Herrn Rechtsanwalt Udo Müller aus Magdeburg zum vorläufigen Insolvenzverwalter der Colbitzer Heidebrauerei GmbH bestellt. Er sicherte dem Unternehmen umfassende Unterstützung zu und hat bereits Verhandlungen mit Gläubigern und Lieferanten zur Sicherstellung der Betriebsfortführung aufgenommen. Ziel ist es, zunächst Produktion und Absatz zu stabilisieren. Parallel dazu prüft er die Aussichten, das Unternehmen langfristig erhalten zu können.

Auch der vorläufige Insolvenzverwalter sieht durchaus gute Chancen, das Unternehmen erhalten zu können: „Das Insolvenzrecht bietet für eine Unternehmenssanierung inzwischen hervorragende Möglichkeiten. Die traditionsreiche Colbitzer Brauerei hat eine etablierte Marke und ist insbesondere in den neuen Bundesländern gut positioniert. Es sind überwiegend moderne Produktions- und Abfüllanlagen vorhanden. Diese Faktoren können im Sanierungsprozess von Vorteil sein.“

Die Geschichte der Colbitzer Brauerei reicht zurück bis in das Jahr 1872. Seinerzeit wurde das Unternehmen von Friedrich-Christoph Ritter errichtet und blieb bis 1959 ein Familienunternehmen. Sodann wurde das Unternehmen ein Betrieb mit staatlicher Beteiligung und am 14.02.1972 verstaatlicht. Am 01.06.1991 wurde die Brauerei an die Urenkel des Firmengründers rückübereignet und mit einem Investitionsaufwand von 16 Millionen DM umfangreich modernisiert. Nach dem überraschenden Tod des Miteigentümers übernahm im Jahr 2002 Christian August die Geschäftsführung und positionierte die Brauerei durch weitere Investitionen als eine der wenigen noch eigenständigen ostdeutschen Unternehmen auf dem Markt.

Die Colbitzer Heidebrauerei ist eine bis auf das Sudhaus neu entstandene Brauerei modernster Bauart. Sie ist mit einer Produktion von 100.000 hl konzipiert, hat eine vollautomatische Bierproduktion inkl. zwölf Gär- und Reifebehälter mit je 53.000 Liter Fassungsvermögen. Die Gesellschaft beschäftigt derzeit vierzehn Mitarbeiter, davon zwei Auszubildende.

 

Colbitzer Heidebrauerei GmbH
Brauereistraße 1
39326 Colbitz
Telefon            039207 880
Fax                    039207 88150
E-Mail             info@colbitzer-heidebrauerei.de
Internet          www.colbitzer-heidebrauerei.de
 

Herr Rechtsanwalt Udo Müller ist Partner der Insolvenzverwaltung Müller & Rautmann mit Standorten in Magdeburg, Hannover und Halle (Saale). Die Insolvenzverwaltung Müller & Rautmann – Rechtsanwälte, Betriebswirte und Wirtschaftsjuristen - hat sich auf die professionelle Insolvenzverwaltung in Sachsen-Anhalt und Niedersachsen spezialisiert. Dort beschäftigen sich über 40 Mitarbeiter ausschließlich mit der professionellen Bearbeitung von Regel- und Verbraucherinsolvenzverfahren.

 

Müller & Rautmann Insolvenzverwaltung
Carl-Miller-Straße 6
39112 Magdeburg
Telefon           0391 5066030
Fax                   0391 5066033
E-Mail             magdeburg@insoteam.de
Internet          www.insoteam.de

Zurück

MWG Alutec GmbH

Unternehmen soll koordiniert aus der Krise herausgeführt werden - Die MWG Alutec GmbH ist in eine wirtschaftliche Schieflage geraten... 

Artikel lesen

"Augsburger Allgemeine"

Bobingen. Wie eine Druckerei versteigert wird...

Artikel lesen

Zauberküche GmbH by Suppe & Seele

Zauberküche in Not - Die "Zauberküche" aus Schönebeck hat Insolvenz angemeldet. Wie es mit den 1500 Schul- und Kita-Essen täglich weitergeht...

Artikel lesen