Plansanierung angestrebt

In dem Insolvenzverfahren über das Vermögen der PSG Solar GmbH strebt Insolvenzverwalter Diplom-Wirtschaftsjurist Nico Kämpfert die Sanierung im Zuge eines Insolvenzplanverfahrens an. Nach entsprechendem Auftrag durch die Gläubigerversammlung hat der Insolvenzverwalter einen ersten Planentwurf inzwischen erstellt und kommuniziert diesen nunmehr mit allen wesentlichen Beteiligten, insbesondere dem Insolvenzgericht.

Parallel dazu koordiniert er die Neufinanzierung der Gesellschaft. Im Verfahren selbst konnten bereits alle wesentlichen Absonderungsrechte abgefunden werden, so dass der Insolvenzplan voraussichtlich nur drei Gläubigergruppen enthalten wird. 

Das Amtsgericht Dessau-Roßlau hatte am 01.08.2016 das Insolvenzverfahren über das Vermögen des sachsen-anhaltischen Unternehmens eröffnet. Insolvenzverwalter Nico Kämpfert führt den Geschäftsbetrieb seither vollumfänglich und stabil fort.

Zurück

Norddeutsche Teppichfabrik GmbH

Geesthacht - Das Gelände der ehemaligen Teppichfabrik ist verkauft. Die Käufer haben Erfahrung mit historischen Immobilien...

Artikel lesen

Otto Müller Omnisbusbetrieb GmbH & Co. KG

Der traditionsreiche Omnibusbetrieb der Doppelstadt hat am 11.04.2018 beim Amtsgericht Dessau–Roßlau einen Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens gestellt...

Artikel lesen