Salzland Sruck GmbH & Co. KG

Pressemitteilung zur Salzland Druck GmbH & Co. KG

Sanierungsverfahren eingeleitet

 

Die Salzland Druck GmbH & Co. KG beabsichtigt, sich im Rahmen eines Insolvenzplanverfahrens finanzwirtschaftlich zu reorganisieren.

Die Gesellschaft hat deshalb am 01.04.2014 beim Amtsgericht Magdeburg die Eröffnung eines Insolvenzverfahrens unter Anordnung der Eigenverwaltung beantragt. Dieser Antrag wird von den Mitgliedern eines vorläufigen Gläubigerausschusses gestützt. Das Amtsgericht Magdeburg hat Herrn Rechtsanwalt Udo Müller, Müller & Rautmann Insolvenzverwaltung, zum vorläufigen Sachwalter bestellt, der die Geschäftsführung der Gesellschaft bei ihren Sanierungsaktivitäten beaufsichtigen und unterstützen wird. Herr Rechtsanwalt Udo Müller hat sich inzwischen einen ersten Überblick über die Unternehmenssituation verschafft und seine Zustimmung zur Fortführung des Geschäftsbetriebes erteilt.

Es wird derzeit davon ausgegangen, dass eine dauerhafte Unternehmensfortführung möglich ist. Gemeinsam mit dem vorläufigen Gläubigerausschuss werden die Gesellschaft und der vorläufige Sachwalter in den nächsten Wochen einen Insolvenzplan erarbeiten, der die dauerhafte Fortführung des Unternehmens sicher stellen soll.

Der Geschäftsbetrieb wird ohne Einschränkungen fortgeführt, d.h., die qualitäts- und quantitätsgerechte Bearbeitung der Kundenaufträge ist nicht beeinträchtigt. Dies hat auch zukünftig höchste Priorität. Die Lohn- und Gehaltsansprüche der Arbeitnehmer sind bis mindestens zum 31.05.2014 aufgrund der Insolvenzgeldregelung gesichert.

Die Erfolgsaussichten für eine dauerhafte Sanierung des Unternehmens beurteilt der vorläufige Sachwalter als positiv: „Die Ursachen der Krise sind identifiziert und können in derzeitiger Einschätzung durch ein Sanierungs- und Restrukturierungskonzept beseitigt werden. In den letzten mehr als 20 Jahren hat die Salzland Druck GmbH & Co. KG bewiesen, dass das Unternehmen am Markt erfolgreich bestehen kann. Die Belegschaft ist motiviert. Es existieren zuverlässige und stabile Lieferantenbeziehungen. Die Schlüssellieferanten haben ihre Bereitschaft erklärt, die Salzland Druck GmbH & Co. KG auch zukünftig zu beliefern“ äußert sich Herr Rechtsanwalt Udo Müller optimistisch, das Unternehmen am Standort Staßfurt erhalten zu können.

Es werden nunmehr eine Vielzahl an Gesprächen mit den Finanzierern des Unternehmens geführt werden, um die Rahmenbedingungen der Restrukturierung zu definieren.

Die Salzland Druck GmbH & Co. KG wurde Ende des Jahres 1990 im Zuge einer Privatisierung errichtet und führt an ihrem Betriebsstandort in Staßfurt, Löbnitzer Weg 10, in einer 1995 errichteten modernen Immobilie nebst Druckzentrum und mit Maschinen, die dem aktuellen technischen Standard vollumfänglich entsprechen, diverse Druckarbeiten aus. Das Unternehmen ist spezialisiert auf den UV-Offsetdruck auf Folien und andere Kunststoffprodukte. Das Unternehmen beschäftigt 64 Mitarbeiter und sieben Auszubildende. Zu den Hauptkunden der Gesellschaft gehören die Deutsche Post AG sowie namhafte Buchverlage, so u.a. die Ernst Klett Verlag GmbH, die Cornelsen Schulverlage GmbH und die GABAL Verlag GmbH.

Kontaktdaten:

Salzland Druck GmbH & Co. KG
Löbnitzer Weg 10
39418 Staßfurt

Telefon         03925 9620
Telefax         03925 962210
E-Mail          info@salzland-druck.de
Internet        www.salzland-druck.de

Rechtsanwalt Udo Müller ist Partner der Müller & Rautmann Insolvenzverwaltung mit Standorten in Magdeburg, Hannover und Halle (Saale). Müller & Rautmann Insolvenzverwaltung – Rechtsanwälte Betriebswirte Wirtschaftsjuristen – hat sich auf die professionelle Insolvenzverwaltung spezialisiert. Über 40 Mitarbeiter beschäftigen sich ausschließlich mit der Bearbeitung von Regel- und Verbraucherinsolvenzverfahren.

Kontaktdaten:

Müller & Rautmann Insolvenzverwaltung
Carl-Miller-Straße 6
39112 Magdeburg

Telefon         0391 5066030
Telefax         0391 5066033
E-Mail          magdeburg@insoteam.de
Internet        www.insoteam.de

 

Staßfurt, 07.04.2014

Zurück

MWG Alutec GmbH

Unternehmen soll koordiniert aus der Krise herausgeführt werden - Die MWG Alutec GmbH ist in eine wirtschaftliche Schieflage geraten... 

Artikel lesen

"Augsburger Allgemeine"

Bobingen. Wie eine Druckerei versteigert wird...

Artikel lesen

Zauberküche GmbH by Suppe & Seele

Zauberküche in Not - Die "Zauberküche" aus Schönebeck hat Insolvenz angemeldet. Wie es mit den 1500 Schul- und Kita-Essen täglich weitergeht...

Artikel lesen