Stampka Elektro GmbH

Schutzschirmverfahren eingeleitet

Rechtsanwalt Udo Müller wurde im ersten “Schutzschirmverfahren” am Amtsgericht Magdeburg zum vorläufigen Sachwalter bestellt. Die Stampka Elektro GmbH beschreitet bei der von ihr angestrebten Sanierung einen neuen Weg. Das am 01.03.2012 in Kraft getretene Gesetz zur weiteren Erleichterung der Sanierung von Unternehmen (ESUG) bietet Unternehmern die Möglichkeit, sich in einem sogenannten „Schutzschirmverfahren” zu sanieren. Hiervon macht die Stampka Elektro GmbH mit Sitz in Magdeburg Gebrauch. Ziel ist es, das Unternehmen finanz- und leistungswirtschaftlich derart zu sanieren, dass die Voraussetzungen für einen dauerhaften Fortbestand geschaffen werden.

Die Stampka Elektro GmbH war im Zuge der Abwicklung von zwei Großbaustellen, der Elbphilharmonie in Hamburg sowie des Hotels Waldorf Astoria in Berlin, in eine wirtschaftliche Schieflage geraten. Bau- und Zahlungsverzögerungen führten dazu, dass die Gesellschaft nunmehr befürchten muss, in naher Zukunft zahlungsunfähig zu werden. Um einem erheblichen Gläubigerschaden vorzubeugen und die uneingeschränkte Unternehmensfortführung zu sichern, hat sich in die Geschäftsführung entschlossen, die Sanierung aktiv anzugehen. Nach Einleitung des sogenannten „Schutzschirmverfahrens” hat die Gesellschaft nunmehr einen Sanierungs- bzw. Insolvenzplan vorgelegt.

Das Amtsgericht Magdeburg hat in dem erstmals an diesem Gerichtsbezirk durchgeführten Verfahren Herrn Rechtsanwalt Udo Müller, Müller und Rautmann Insolvenzverwaltung, zum Sachwalter bestellt. Gemeinsam mit einem  Gläubigerausschuss soll die Restrukturierung auf Basis dieses neu geschaffenen Sanierungsverfahrens vorbereitet und umgesetzt werden.

Bei der Stampka Elektro GmbH handelt es sich um ein seit 1991 in Magdeburg ansässiges Familienunternehmen. Die Gesellschaft beschäftigt derzeit 78 Mitarbeiter. Schwerpunkt der Geschäftstätigkeit ist die Elektroinstallation, der Schaltanlagenbau sowie die Installation von Gebäudekommunikation und -systemtechnik. Zu den Hauptkunden der Gesellschaft gehören die Hochtief Construction AG, die Max Bögl Bauunternehmung GmbH und Co. KG sowie die Industriebau Wernigerode GmbH.

Kontaktdaten:   Stampka Elektro GmbH
                             Silberbergweg 13
                             39128 Magdeburg

                             Telefon             0391 2897430
                             Telefax             0391 2897443
                             E-Mail              stampka-elektro@t-online.de
                             Internet           www.stampka.de

Rechtsanwalt Udo Müller ist Partner der Müller und Rautmann Insolvenzverwaltung mit Standorten in Magdeburg, Hannover und Halle (Saale). Müller und Rautmann Insolvenzverwaltung – Rechtsanwälte Betriebswirte Wirtschaftsjuristen – hat sich auf die professionelle Insolvenzverwaltung spezialisiert. Über 40 Mitarbeiter beschäftigen sich ausschließlich mit der Bearbeitung von Regel- und Verbraucherinsolvenzverfahren.

Kontaktdaten:   Müller und Rautmann Insolvenzverwaltung
                             Carl-Miller-Straße 6
                             39112 Magdeburg

                             Telefon             0391 5066030
                             Telefax             0391 5066033
                             E-Mail              magdeburg@insoteam.de
                             Internet            www.insoteam.de

Zurück

MWG Alutec GmbH

Unternehmen soll koordiniert aus der Krise herausgeführt werden - Die MWG Alutec GmbH ist in eine wirtschaftliche Schieflage geraten... 

Weiterlesen …

"Augsburger Allgemeine"

Bobingen. Wie eine Druckerei versteigert wird...

Weiterlesen …

Zauberküche GmbH by Suppe & Seele

Zauberküche in Not - Die "Zauberküche" aus Schönebeck hat Insolvenz angemeldet. Wie es mit den 1500 Schul- und Kita-Essen täglich weitergeht...

Weiterlesen …